zurück
Stadt Gärten

Stadt Gärten

Die wachsende Begeisterung für Urban Farming
Valery Rizzo und gestalten (Hg.), Texte von Mónica R. Goya

Hardcover
35,00 € *

inkl. MwSt.

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Stadt Gärten
Die wachsende Begeisterung für Urban Farming
Valery Rizzo und gestalten (Hg.), Texte von Mónica R. Goya
Hardcover
Beschreibung

Eine neue Mischung aus Saatgut und Beton ist der unerwartete Nährboden für ein grüneres, gesünderes und nachhaltigeres Leben in unseren Städten. Denn auch wenn es die Betonwüsten moderner Metropolen nicht unbedingt vermuten lassen, stecken sie voller Leben: Ob Bienenstöcke hoch oben auf den Dächern oder unterirdische Pilzzucht, Stadt Gärten zeigt die reiche Vielfalt urbaner Landwirtschaftsprojekte überall auf der Welt und stellt die Pioniere dieser gießenden, jätenden und vor allem wachsenden Bewegung vor. Inspirierende Projekte, Porträts und Essays von den Menschen, die den Spaten in die Hand genommen und die Natur in die Stadt geholt haben, machen Lust, sich selbst die Hände schmut­zig zu machen.

Urbane Farmen, die Haushalte als solidarischer Landwirtschaftsprojekte mit lokalem Obst und Gemüse beliefern, verzeichneten zu Beginn der Corona-Pandemie eine Verdrei- bis Vervierfachung der Nachfrage, die Wartelisten für Schrebergärten sind lang. Doch hinter diesem Trend steckt weit mehr als die Sehnsucht nach einem neuen Hobby oder kleinen Fluchten aus dem Stadtalltag. Vom Kampf um Ernährungssouveränität bis hin zur Förderung der Biodiversität bieten urbane Gärten die einmalige Gelegenheit, auf mehreren Ebenen gleichzeitig als dynamische Kraft einen positiven Wandel in Gemeinschaften hervorzubringen. Auch wenn den meisten Städten ihr lokales landwirtschaftliches Erbe abhanden gekommen ist, gibt es in urbanen Räumen heute mehr uns allen offenstehende Möglichkeiten Lebensmittel anzubauen, denn je. So bauen manche der vorgestellten Projekte mithilfe innovativer Technologien Microgreens in vertikalen Hydroponikanlagen an oder kultivieren Pilze in einer alten Tiefgarage, andere kämpfen gemeinnützig organisiert gegen strukturelle Ungerechtigkeit in ihren Gemeinschaften.

Von einer Stadtfarm im indonesischen Java, mit dem Ziel, Gemüse preiswert anbieten zu können und Frauen ohne höhere Bildung, Wissen zu vermitteln um ihnen so neue Chancen zu eröffnen, zum Kampf gegen Ernährungsungerechtigkeit und sogenannte Food Deserts in den USA, in denen vor allem People of Color der Zugang zu frischen Nahrungsmitteln fehlt und die auch den strukturellen Rassismus im amerikanischen Ernährungssystem widerspiegeln, bis zu geschlossenen Düngungs- und Kompostierungskreisläufen: Stadt Gärten inspiriert dazu, die Ärmel hochzukrempeln und nicht nur gemeinsam Gemüse an-, sondern neue Gemeinschaften aufzubauen.

Details
  • ISBN: 9783967040074
  • Hardcover
  • Format: 18 x 23,5 cm
  • Seiten: 256
  • Abbildungen: zahlreiche farbige Abbildungen
  • Autoren: Valery Rizzo und gestalten (Hg.), Texte von Mónica R. Goya
  • Verlag: Die Gestalten Verlag GmbH & Co.KG
Blick ins Buch