zurück
Friedrich Tamms. Architektur und Städtebau 1933–1973

Friedrich Tamms. Architektur und Städtebau 1933–1973

Gewissheiten und Gesetzmäßigkeiten
Jörn Düwel, Niels Gutschow

Softcover
28,00 € *

inkl. MwSt.

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Friedrich Tamms. Architektur und Städtebau 1933–1973
Gewissheiten und Gesetzmäßigkeiten
Jörn Düwel, Niels Gutschow
Softcover
Beschreibung

Friedrich Tamms (1904–1980) war einer der erfolgreichsten deutschen Architekten im 20. Jahrhundert. Wie kaum ein Zweiter prägte er mit seinen Entwürfen kleiner und großer Brücken, Tankstellen und Straßenmeistereien die Architektur des Gesamtkunstwerks Autobahn. Weitgehend unbekannt sind hingegen seine im Rahmen der Neugestaltung Berlins entstandenen Entwürfe für neue Reichsministerien und weitere Projekte. Singulär sind die in den Kriegsjahren von ihm konzipierten Flaktürme in Berlin, Hamburg und Wien. 1948 übernahm Tamms in Düsseldorf das Stadtplanungsamt. Maßgeblich prägte er in verschiedenen Rollen den Aufbau der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt. Dazu gehören auch die von ihm entworfenen Rheinbrücken.

Jörn Düwel und Niels Gutschow gehen den spezifischen Merkmalen der Architektur von Tamms im Nationalsozialismus nach und beziehen Veröffentlichungen ein, in denen der Architekt sein Selbstverständnis kundtat. Dabei fragen sie nicht nur nach Kontinuitäten über den Nationalsozialismus hinaus bis in die Bundesrepublik, sondern heben den Einstellungswandel als Prozess heraus.

Details
  • ISBN: 978-3-86922-768-9
  • Softcover
  • Format: 21 x 23 cm
  • Seiten: 528
  • Abbildungen: 400
  • Autoren: Jörn Düwel, Niels Gutschow
  • Verlag: DOM publishers
Die Geschichte in den Dingen
Die Geschichte in den Dingen
von Peter Zumthor, Mari Lending
29,00 € *
Landschaft planen
Landschaft planen
von Astrid Zimmermann
49,95 € *
Grundrissatlas Wohnungsbau
Grundrissatlas Wohnungsbau
von Oliver Heckmann, Friederike Schneider (Hg.)
59,95 € *
Alle wollen wohnen
Alle wollen wohnen
von Ursula Kleefisch-Jobst, Peter Köddermann, Karen Jung (Hg.)
32,00 € *